Erlebnisführung: Hexe, Henker, Scheiterhaufen

Aachener Tor (Hauptstraße, 50126 Bergheim)

Hexe, Henker, Scheiterhaufen © Astrid Machuj

Das Wahrzeichen Bergheims, das Aachener Tor, hat Jahrhunderte überstanden und dabei viel erlebt. Von der Feldseite aus gesehen befand sich im rechten Teil das Gefängnis. Hier wurden im 16. Jahrhundert 14 Frauen gefangen gehalten, die der Zauberei bezichtigt worden waren. Im Aachener Tor wurden sie verhört und der Tortur der Folter unterzogen. Hierfür war der Jülicher Scharfrichter zuständig, den man in Bergheim als „Meister“ bezeichnete.

Bei dieser Tour besuchen wir den Ort des Geschehens und lauschen den Erzählungen einer Hexe und eines Henkers, die aus ihrer Sicht sehr sachlich über die Hexenverfolgung, die Aufgaben des Henkers, Folterinstrumente und die Geschichten über die Hexen in unserer Region erzählen. Doch keine Angst, fürchten braucht sich keiner.

Infos:
Datum: 03.11.2024
Beginn: 15:00 Uhr
Treffpunkt: Aachener Tor
Dauer: ca. 1 Stunde
Gästeführerin: Astrid Machuj, unterstützt von Thomas Irlenbusch
Kosten: 5,00 € p. P.
Sonstiges: Geeignet für Jugendliche ab 14 Jahren.

Die Führung findet im Auftrag des Vereins Museum der Stadt Bergheim e.V. statt.

Anmeldungen bei der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 02271-89 250 oder per Mail an stadtfuehrung@bergheim.de sind zwingend erforderlich.

Zurück

Aktuelle Termine

7. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis verschiedene Veranstaltungsorte

Esel erleben auch mit Demenz

Pfarrwiesen St. Laurentius (Laurentiusstraße 18; 50189 Elsdorf-Esch)

Seniorenkaffee im Pfarrheim Ahe

Pfarrheim Ahe (Michaelplatz, 50127 Bergheim)

Gefördert von:
Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite Termin speichern